Neue Restaurants in Zürich

In den letzten Monaten haben einige innovative und interessante Restaurants ihre Tore in Zürich geöffnet. Interessiert sind wir in die neuen Geschmackswelten eingetaucht und haben die neuen Lokale für Euch inspiziert. Habt ihr auch mal wieder Lust auf was Neues auf dem Teller?

MEHR TIPPS IM BLOG MEHR TIPPS IN DER APP

Hato

Restaurant Zürich neu

Restaurant Hato Zürich

Hato

Brandschenkestr. 20

8001 Zürich

Google Maps

 

Asiatisch und nur vom Feinsten – genau darauf hat sich das Hato spezialisiert und ein internationales Team um sich geschart, das jeden asiatischen Food-Traum wahr werden lässt. Von japanischen Gerichten wie Sushi über die chinesischen Dim-Sum bis hin zum koreanischen BBQ erfüllt dir das Hato jeden Wunsch. Am besten du wählst den Fisch gleich selbst im Restaurant eigenen Fischmarkt aus und schaust in der Show-Küche zu, wie sie ihn für dich im Grillofen zubereiten.

An der Sushi-Station bereitet Sushi-Master Michael Adams aus dem Londoner Zuma exklusive Nigiri und Sashimi zu. Aber auch exquisite Wok-Gerichte tischt das elegant-eingerichte Hato auf.

Nur erstklassige Zutaten werden verwendet und zum Teil von weit her eingeflogen um die Authentizität der exotischen Geschmacksexplosionen sicherzustellen. Zugegeben, günstig ist das Hato sicher nicht, aber wer als Food-Gourmet gilt und für Fine Dining gerne etwas Geld ausgibt, für den ist das Hato die 5-Sterne-Version von asiatischem Essen in Zürich.

 

Brisket

Brisket Zürich Southern BBQ Restaurant

Brisket Zürich Southern BBQ Restaurant

Brisket

Pfingstweidstr. 6

8005 Zürich

Google Maps

In Zürich hat das erste Restaurant eröffnet, das uns in die Geschmackswelt der Südstaaten entführt. Das Herz der Küche ist der Original-Smoker aus Texas und thematisch dreht sich alles rund ums Southern BBQ.

Beim Southern BBQ wird das Fleisch ganz lange über niedriger, indirekter Hitze gegart. Das macht es so unheimlich zart, dass es fast vom Knochen fällt. Um den exklusiven Geschmack zu verstärken werden beim Räuchern verschiedene Hölzer verwendet, die dann die typischen Raucharomen entwickeln. Oft wird das Fleisch davor zusätzlich in geschmacklich intensiven BBQ Saucen mariniert. Ein Hochgenuss, der natürlich von typischen Südstaaten-Beilagen begleitet wird wie Baked Beans, Coleslaw, Sweet Potato Gratin oder Mac’n Cheese.

Toll, dass uns das Brisket das Eintauchen in ein völlig neues Geschmackserlebnis ermöglicht, dass uns vorher hier in Zürich verwehrt blieb. Und dass obwohl das trendige Pulled Pork Sandwich sich schon in das eine oder andere Hipster-Restaurant in Zürich eingeschlichen hat.

 

Herr Jakob

Herr Jakob Restaurant Zürich

Herr Jakob Restaurant Zürich

Herr Jakob

Müllerstr. 31

8004 Zürich

Google Maps

Herr Jakob hat sich auf seinen Reisen das Beste in Sachen Streetfood von verschiedensten Ecken der Welt zusammengestellt und nach Zürich gebracht. Ob Glücksröllchen mit Kimchi aus Nordkorea, italienische Riesenravioli, Southern BBQ aus den Südstaaten oder verschiedenste Burger für alle Geschmäcker von vegan bis zum Pulled Pork Sandwich – Herr Jakob liefert die ganze Bandbreite.

Nicht komplizierte und aufwendige Rezepte machen die Gerichte aus, sondern die Frische der Zutaten und dass alles selbst und vor Ort hergestellt wird. Das heisst, das Pulled Pork wird 7 Stunden geräuchert und dann 72 Stunden im Sous Vide Verfahren gekocht. Und auch das Brot wird selbst gebacken. Etwas Gutes braucht seine Zeit. Genau deswegen präsentiert Herr Jakob Fast Food – aber die entschleunigte und gesunde Variante davon.

Da es bei Herrn Jakob etwas für jeden Geschmack gibt, kommen auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten und haben eine grosse Auswahl an Gerichten, die sie bestellen können.

 

Gamper

Gamper Restaurant Zürich

Photo: Flickr by trnblies7

Gamper

Nietengasse 1

8004 Zürich

Google Maps

Erst vor 2 Wochen feierte das Restaurant Gamper seine Eröffnung. Der Besitzer Marius Frehner kommt ursprünglich aus der Gourmet-Ecke. Im Greulich lernte er unter Starkoch David Martinez Salvany und war zuletzt im Tapas-Restaurant Tinto tätig. Mit seinem Restaurant Gamper setzt er aber ganz bewusst auf eine einfache, sehr saisonale und rustikale Küche. Das Restaurant ist einfach eingerichtet, und das Inventar auf das Nötigste heruntergebrochen. „Es geht darum, was im Teller ist und wie es gekocht ist und nicht um den ganzen Schnickschnack darum herum.“ erzählt er. Im Zentrum der Küche steht ein grosser Holzkohlegrill auf dem viele der Gerichte zubereitet werden. Auf der Karte stehen 3-4 Vorspeisen, 2 Hauptgänge und 1 Dessert. Überschaubar. Dafür wechselt die Karte wöchentlich oder öfter – ganz nach Lust und Laune. Genauso unkompliziert ist auch sein Team. Reservierungen nehmen sie keine entgegen sondern wollen, dass die Leute einfach spontan vorbeikommen. Die Produkte werden nach Saison ausgewählt und von befreundeten Produzenten aus der Region bezogen, die auch einen nachhaltigen Anbau garantieren können. Das gibt Extra Sympathie-Punkte!

 

The Artisan

The Artisan, Restaurant, Zürich

The Artisan Zürich

The Artisan

Nordbrücke 4

8037 Zürich-Wipkingen

Google Maps

Das urbane Restaurant „The Artisan“, obwohl erst ein paar Monate jung, ist ausserordentlich schnell zum Lieblingslokal von Wipkingen aufgestiegen. Einfache Gerichte aber mit einem ungewöhnlichen Twist wie zum Beispiel die Karotten-Ginger-Bier-Suppe oder die Mistkratzerli mit einem asiatischen Touch begeistern nicht nur die kulinarischen Gäste aus dem Quartier.

Das Restaurant-Team setzt auf lokale Produkte, die sie wenn immer möglich von Produzenten aus der Region beziehen. Alles soll frisch und von Hand hergestellt und zubereitet sein. Auch mit einer grossen Auswahl an Naturweinen und Craftbeers aus kleinen Brauerein kann das Lokal aufwarten.

Sogar beim Dessert schafft es uns „The Artisan“ mit ausgefallenen Geschmackskombinationen wie zum Beispiel mit dem Schokoladenkuchen mit Kumquat-Kompott und Thymian-Glacé zu überraschen. Bravo!

You may also like

Leave a comment